top of page
CHRIS-14.jpg

Christopher Nitsch

Wofür schlägt mein Herz in der Arbeit?

Mein Herz schlägt in erster Linie für die Menschen. Für sie da zu sein, sie zu unterstützen und zu inspirieren, Menschen zu erleben und wahrzunehmen, von Menschen zu lernen und sie zu inspirieren. Dazu gehören Aspekte, wie Ideen zusammen zu bringen, sich weiterzuentwickeln und daraus neue Projekte und Konzepte zu entwickeln. Neue Blickwinkel und Gedanken zu identifizieren und aus ihnen Visionen zu entfalten, ob im Team oder allein, erfüllt mich mit viel Spannung und Vorfreude. Die Innovationskraft, die Projekte in sich tragen, zu erkennen, weiterzuentwickeln und zu etablieren stacheln meine Leidenschaft an und machen einen Großteil meines Ichs aus. Eine grundlegende Lösungsorientierung lässt meinen Enthusiasmus dabei sprudeln, genauso wie die Freude am Tun und an der Arbeit. Durch die Freude in der Arbeit lassen sich Stärken erleben und entfalten, was in jeder Lebenslage von großer Bedeutung ist. Umso mehr Freude, umso höher schlägt das Herz.

Was begeistert mich privat?

Mich begeistert die Natur, mit all Ihren Prozessen und den Zusammenhängen. Zum einen begeistern mich Farben, ob als Naturschauspiel oder als Gemälde in der Kunst. Auch Klänge der Natur wie das Rauschen des Meeres oder das Spielen von Gitarre, Schlagzeug oder „Handpan“ erfüllen mich sehr und lösen bei mir eine große Begeisterung aus. Zudem fasziniert mich der Naturkreislauf des Lebens. Dabei fängt es bei den Verbindungen und Gesetzen der Naturelemente an und führt sich bei den grundlegenden Gesetzen des Mensch- Seins fort. Daraus resultiert meine Begeisterung für das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele, welche sich gewiss auch manchmal als übernatürlich beschreiben lässt. Antworten darauf zu finden, wie wir diese Erfahrungen des Übernatürlichen mit der realen und sichtbaren Welt verbinden und erleben können, begeistern mich zusätzlich sehr.

Wer inspiriert mich?

Auf meinem Weg durfte ich von vielen Menschen inspiriert werden. Dazu zählen Familie, Freunde, Vorgesetzte, Kollegen und auch Fremde, denen ich bisher auf meinem Weg begegnen durfte. Auch durch Worte einiger Autoren fand ich bereits viel Inspiration. Dazu zählen zum Beispiel Neal Donald Walsch - durch seine Art zu denken, Maxim Mankevich - durch seine Art zu schreiben oder auch Jose Silva - durch die Werkzeuge, die er nutzt und der Welt zu Verfügung stellt. Hierbei lasse ich mich darauf ein, was sich für mich als meine individuelle subjektive Wahrheit anfühlt. Letztlich kann ich Inspiration in jeder Minute finden, sofern ich meine Sinne öffne. Dabei macht es keinen großen Unterschied, ob es eine Aussage oder Handlung eines Menschen ist, ein Naturschauspiel oder einfach das, was gerade ist.

Welche Erfahrungen haben mich sehr geprägt?

Schon früh habe ich erkannt, dass ich mich mit großem Engagement für Andere einsetze. Die Erfahrungen, die ich als langjähriger Fußballtrainer von Kindern sammeln konnte, waren der Auslöser bezüglich meines beruflichen Werdegangs. Die Freude mit Organismen zu arbeiten, ihre Fortschritte zu sehen und diese zu begleiten inspiriert mich und bewegt mich weiterzumachen. Durch meine Ausbildung als Hotelfachmann in einem der renommiertesten Hotels Deutschlands habe ich den Umgang mit verschiedenen Charakteren und deren Verhalten gelernt und zu meiner Stärke gemacht. Das hat mein Interesse am Menschen weiter gestärkt und mich noch neugieriger werden lassen. Demzufolge war das anschließende Studium der Psychologie für mich eine große Bereicherung und hat mich weitestgehend dahin geprägt, dass ich mich insbesondere der positiven Psychologie widmen möchte. Als prägend betrachte ich hier insbesondere die Erfahrungen durch Gespräche mit unterschiedlichsten Menschen und durch tiefgehende Selbstreflexion. Heilungsmittel der Komplementären Medizin haben meinen Blick in dieser Ansichtsweise gestärkt, dass alles miteinander verbunden sein muss. Weitere Erfahrungen sind unerlässlich und werden mit offenen Armen empfangen.

CHRIS-5_edited_edited.png
Zertifikate/Qualifikationen
  • Jugendtrainer (C-Lizenz)

  • Hotelfachmann (Kempinski Hotel vier Jahreszeiten München)

  • Psychologie Bachelor of Science

  • Psychologischer Berater - Thesis Schwerpunkt: Positive Psychologie

bottom of page